thumb_facebook
twitter
instagram

thumb_rsslogo
             
Vereine & Verbände








swiss-orienteering

olregiowil170

koovee
martin-hubmannfanclub-hubmann
  

Sprints in Campania und Puglia

0312
Bereits zum 6. Mal in meiner Karriere reiste ich nach Süditalien um an meinen Sprintfähigkeiten zu arbeiten. Mit Hochgenuss tat ich das anfangs März während neun Tagen in den verwinkelten Gassen um Vieste und Neapel. Dazu konnte ich mit dem Sieg an den Mediterranean Open Championship (MOC) erst noch erfolgreich in die neue Saison starten.

Der erste Teil dieses Trainingslagers bestand aus dem MOC-Camp, welches im Parco nazionale del Gargano organisiert wurde. Dort trainierten Athleten aus über 20 Nationen zusammen, was ein interessanter Austausch und Abwechslung zu den gewöhnlichen Trainingslagern ermöglichte. Die Region Gargano mit den zahlreichen Altstädtchen eignet sich ideal, um Stadt-Sprints zu trainieren wie man auf diesem Video gut sehen kann.

Für die drei Läufe der MOC reisten wir an die Westküste, in die Region von Neapel. Diese Wettkämpfe waren etwas weniger verwinkelt, aber trotzdem fanden sie in sehenswerten und abwechslungsreichen Gebieten statt. Die erste Etappe in Agropoli war ein Nachtsprint, bei dem ich den 2. Rang belegte. Tags darauf rannten wir durch einen Archäologischen Park. Da wurden kurzfristig die Regeln geändert und man durfte keinerlei Mauern überqueren, auch solche nicht, die nur ein paar Zentimeter hoch waren. Diese Spielregeln liessen scheinbar einen ziemlich grossen Interpretationsspielraum zu, weshalb die Resultate dieser Etappe nicht gewertet wurden. Dieser Entscheid war ganz in meinem Interesse, denn ich landete nur auf Rang 13 mit rund 90 Sekunden Rückstand. Die letzte Etappe fand im eindrücklichen Park Reggia di Caserta statt. Da gelang mir ein gutes Rennen und ich konnte damit die Gesamtwertung für mich entscheiden. Ein einzigartiges Lauftraining vom Meer auf den Vesuv war dann das passende Ende einer ereignisreichen Woche in Italien. Grazie mille!


0313
0314
0311paestum






Haupt-Sponsoren












tobi

beerholzbau

thurcom170

stadler170

micarna2013

bina
right-to-play